ECO WATT - Klimaschutz als Kapitalanlage


VISION

PROJEKTE

AUSZEICHNUNGEN

PRESSE
Pressemitteilung Dez 2011
Pressemitteilung Okt 2007
Pressemitteilung Juni 2006
Pressemitteilung Nov 2001


LINKS

KONTAKT

IMPRESSUM

Eco-Watt Projekt gewinnt Zeitzeichen-Preis

Pressemitteilung 12.12.2011

 

Freiburger "ECO-Watt" gewinnt Deutschen lokalen Nachhaltigkeitspreis "Zeitzeichen 2011".

 

Bürger-Contracting an Gesamtschule in der Kategorie "Initiativen" prämiert.

 

Mit Einspar-Contracting investiven Stillstand beim Klimaschutz im öffentlichen Raum überwinden.

 

Freiburg, 12.12.2011. Das Bürgerbeteiligungsprojekt "ECO-Watt" aus Freiburg hat den Deutschen lokalen Nachhaltigkeits-Preis "Zeitzeichen 2011" in der Kategorie Initiativen gewonnen.

Prämiert wurde damit ein Einsparprojekt an der Staudinger Gesamtschule Freiburg, das bereits 2007 erfolgreich über Bürger-Contracting umgesetzt worden war. Projektinitiator Dieter Seifried nahm am vergangenen Donnerstag den mit 3.000 Euro dotierten Preis im Rahmen einer Festveranstaltung im Beethovensaal im Hannover Congress Centrum entgegen.

Mit seinem Einspar-Contractingprojekt hatte er sich gegenüber 130 Vorschlägen in der Kategorie "Initiativen" durchgesetzt.

 

Bereits 1997 hatte Dieter Seifried mit der Planung und Umsetzung des Einsparprojektes begonnen. Seine Idee war es, Kapital bei Lehrern und Eltern der Staudinger Gesamtschule sowie bei Freiburger Bürgern einzusammeln, um diese in Effizienzmaßnahmen in der Staudinger Gesamtschule zu investieren. Auf diese Weise wurden Einsparmaßnahmen wie bessere Beleuchtung, Lüftung und Heizungssteuerung sowie eine Solarstromanlage mit einer Gesamtinvestition in Höhe von 280.000 Euro umgesetzt.

Mit den erzielten Ersparnissen bei den Energiekosten konnte das Kapital über acht Jahre hinweg attraktiv verzinst und an die Kapitalgeber zurückgezahlt werden. Das Projekt Klimaschutz als sichere und rentable Kapitalanlage wurde 2007 erfolgreich beendet.

 

Instrument zur sicheren Kapitalanlage in den Klimaschutz

"Mit der Verleihung des Preises wird die Möglichkeit des Bürger-Contractings erneut ins öffentliche Bewusstsein getragen," freut sich Dieter Seifried. "Angesichts der erfolglosen Klimaverhandlungen auf internationaler Ebene und der augenblicklichen Finanzkrise ist die Energieeinsparung als wirtschaftliche Kapitalanlage und als Chance für den Klimaschutz besonders attraktiv."

"Dieter Seifrieds Konzept des Einspar-Contractings ist ein wichtiges Mittel den investiven Stillstand im öffentlichen Raum zu überwinden," bestätigte Pfarrer Klaus Breyer, Leiter des Instituts für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen, in seiner Laudatio. "Es verbindet auf ideale Weise bürgerschaftliches Engagement mit einer wahrhaft ökologischen Geldanlage."

 

Der Deutsche lokale Nachhaltigkeitspreis "Zeitzeichen 2011"

Der Deutsche lokale Nachhaltigkeitspreis "Zeitzeichen 2011" wird jährlich im Rahmen des Netzwerk21-Kongresses verliehen. Gefördert und unterstützt wird er unter anderem vom Bundesumweltministerium, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.

Ziel der Preisvergabe ist es, beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und zu zeigen, dass lokale und globale Nachhaltigkeitsziele nicht nur von einzelnen Initiativen verfolgt, sondern auch von Kommunen, Bürgern und Unternehmen getragen werden.

Geehrt werden Projekte in den Kategorien Kommunen, Jugend, Internationale Partnerschaften, Unternehmen, Initiativen und Ideen.

 

Weitere Informationen

 

Pressekontakt für ECO-Watt

Dipl.-Volksw. Dipl.-Ing. Dieter Seifried

Büro Ö-quadrat

 

Pressekontakt Preisauslober

Gudrun Vinzing

GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Tel: 0151-55607517

www.netzwerk21kongress.de

 
Drucken Seite drucken
 

ECO WATT - Klimaschutz als Kapitalanlage